Ist es möglich, mit Pyelonephritis in den Pool zu gehen?

Infektionen

Es ist bekannt, dass der Besuch eines künstlichen Reservoirs sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Im Wasser entspannt sich eine Person und beim Schwimmen arbeiten viele Muskelgruppen. Kinder schwimmen besonders gern. Aber ist es möglich, wegen chronischer Pyelonephritis in den Pool zu gehen? Dieser Artikel erzählt davon.

Kann ich kranke Kinder schwimmen?

Es gibt keine kategorischen Verbote, Schwimmbäder von kranken Kindern zu besuchen. Die Genehmigung des Arztes für diesen Sport ist jedoch erforderlich.

Wenn das Kind mehrere Wochen im Krankenhaus verbracht hat oder aufgrund der Verschärfung einer dauerhaften Nierenerkrankung von allen Unterrichtsstunden befreit wurde, sind Wasserverfahren für es kontraindiziert. Während der Remission sind moderate Lasten willkommen.

Befreiung vom Sportunterricht bei chronischer Pyelonephritis, Ärzte nicht geben, aber es wird empfohlen, die Belastung zu begrenzen. Die Eltern haben das Recht, von der Verwaltung zu verlangen, dass sie die Schüler nicht zwingen, bestimmte Übungen durchzuführen.

Besuche künstlicher Reservoire durch Nierenpatienten sind nützlich, die Badedauer sollte jedoch begrenzt und mit einem Arzt oder Kinderarzt abgestimmt werden.

Wasserbehandlungen für Schwangere

Eine ständige Überlastung der Beine sowie des unteren Rückens bei Schwangeren wirkt sich nachteilig auf die Mutter und das zukünftige Kind aus. Schwimmen lindert Müdigkeit und wirkt sich positiv auf den Körper aus. Während der Schwangerschaft sind viele Frauen anfällig für chronische Pyelonephritis.

Wenn eine solche Krankheit festgestellt wird, ist dies kein Grund, den Besuch des Stausees abzubrechen. Es ist notwendig, das Baden mit dem Gynäkologen zu koordinieren und die Anzahl und Dauer der Besuche anzugeben.

Schwangere, die an bleibenden Krankheiten leiden, können gebadet werden, wenn der Gynäkologe nichts dagegen hat

Fazit

Ein Poolbesuch für Patienten mit bleibender Nierenerkrankung ist nicht kontraindiziert, auch wenn er von einem Arzt genehmigt wurde.

Wir behandeln die Leber

Behandlung, Symptome, Drogen

Ist es möglich, mit Pyelonephritis in den Pool zu gehen?

Es ist bekannt, dass der Besuch eines künstlichen Reservoirs sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Im Wasser entspannt sich eine Person und beim Schwimmen arbeiten viele Muskelgruppen. Kinder schwimmen besonders gern. Aber ist es möglich, wegen chronischer Pyelonephritis in den Pool zu gehen? Dieser Artikel erzählt davon.

Kann ich kranke Kinder schwimmen?

Es gibt keine kategorischen Verbote, Schwimmbäder von kranken Kindern zu besuchen. Die Genehmigung des Arztes für diesen Sport ist jedoch erforderlich.

Wenn das Kind mehrere Wochen im Krankenhaus verbracht hat oder aufgrund der Verschärfung einer dauerhaften Nierenerkrankung von allen Unterrichtsstunden befreit wurde, sind Wasserverfahren für es kontraindiziert. Während der Remission sind moderate Lasten willkommen.

Befreiung vom Sportunterricht bei chronischer Pyelonephritis, Ärzte nicht geben, aber es wird empfohlen, die Belastung zu begrenzen. Die Eltern haben das Recht, von der Verwaltung zu verlangen, dass sie die Schüler nicht zwingen, bestimmte Übungen durchzuführen.

Besuche künstlicher Reservoire durch Nierenpatienten sind nützlich, die Badedauer sollte jedoch begrenzt und mit einem Arzt oder Kinderarzt abgestimmt werden.

Wasserbehandlungen für Schwangere

Eine ständige Überlastung der Beine sowie des unteren Rückens bei Schwangeren wirkt sich nachteilig auf die Mutter und das zukünftige Kind aus. Schwimmen lindert Müdigkeit und wirkt sich positiv auf den Körper aus. Während der Schwangerschaft sind viele Frauen anfällig für chronische Pyelonephritis.

Wenn eine solche Krankheit festgestellt wird, ist dies kein Grund, den Besuch des Stausees abzubrechen. Es ist notwendig, das Baden mit dem Gynäkologen zu koordinieren und die Anzahl und Dauer der Besuche anzugeben.

Schwangere, die an bleibenden Krankheiten leiden, können gebadet werden, wenn der Gynäkologe nichts dagegen hat

Fazit

Ein Poolbesuch für Patienten mit bleibender Nierenerkrankung ist nicht kontraindiziert, auch wenn er von einem Arzt genehmigt wurde.

Sollte ich nach einer Pyelonephritis in den Pool gehen?

Kommentare

Oh Ich lese und Haare stehen zu Berge.

Natürlich bin ich kein Arzt, aber Leukozyten 10-12 sind definitiv keine Pyelonephritis.

Wir hatten in 1 Monat alle Leukozyten in Sicht. Sie wollten uns ins Krankenhaus bringen, nur die Schweinegrippeepidemie war... ich lehnte ab. Perezdali, eine Woche später wieder 10-15 Leukozyten im Urin. Ich heulte dann. wieder passierten sie alles sauber. als nicht behandelt. Und es stellte sich heraus, dass die Belastung der Nieren aufgrund der Mischung anscheinend sehr hoch war. Es gibt eine lange Geschichte, kurz gesagt, ich habe 17 Mal am Tag ein bisschen gefüttert. Und das Baby trank kein Wasser. und hier sind solche Leukozyten aufgetaucht.

Gehe zum Pool. Es ist so ein Vergnügen. übergebe die Analysen davor)))

Phoenix Herz

Cardio-Website

Kann ich mit Pyelonephritis in den Pool gehen?

Es ist bekannt, dass der Besuch eines künstlichen Reservoirs sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Im Wasser entspannt sich eine Person und beim Schwimmen arbeiten viele Muskelgruppen. Kinder schwimmen besonders gern. Aber ist es möglich, wegen chronischer Pyelonephritis in den Pool zu gehen? Dieser Artikel erzählt davon.

Kann ich kranke Kinder schwimmen?

Es gibt keine kategorischen Verbote, Schwimmbäder von kranken Kindern zu besuchen. Die Genehmigung des Arztes für diesen Sport ist jedoch erforderlich.

Wenn das Kind mehrere Wochen im Krankenhaus verbracht hat oder aufgrund der Verschärfung einer dauerhaften Nierenerkrankung von allen Unterrichtsstunden befreit wurde, sind Wasserverfahren für es kontraindiziert. Während der Remission sind moderate Lasten willkommen.

Befreiung vom Sportunterricht bei chronischer Pyelonephritis, Ärzte nicht geben, aber es wird empfohlen, die Belastung zu begrenzen. Die Eltern haben das Recht, von der Verwaltung zu verlangen, dass sie die Schüler nicht zwingen, bestimmte Übungen durchzuführen.

Besuche künstlicher Reservoire durch Nierenpatienten sind nützlich, die Badedauer sollte jedoch begrenzt und mit einem Arzt oder Kinderarzt abgestimmt werden.

Wasserbehandlungen für Schwangere

Eine ständige Überlastung der Beine sowie des unteren Rückens bei Schwangeren wirkt sich nachteilig auf die Mutter und das zukünftige Kind aus. Schwimmen lindert Müdigkeit und wirkt sich positiv auf den Körper aus. Während der Schwangerschaft sind viele Frauen anfällig für chronische Pyelonephritis.

Wenn eine solche Krankheit festgestellt wird, ist dies kein Grund, den Besuch des Stausees abzubrechen. Es ist notwendig, das Baden mit dem Gynäkologen zu koordinieren und die Anzahl und Dauer der Besuche anzugeben.

Schwangere, die an bleibenden Krankheiten leiden, können gebadet werden, wenn der Gynäkologe nichts dagegen hat

Fazit

Ein Poolbesuch für Patienten mit bleibender Nierenerkrankung ist nicht kontraindiziert, auch wenn er von einem Arzt genehmigt wurde.

Pyelonephritis-Lebensstil

Unsere vorteile:

  • Günstiger Arzttermin ab 900 Rubel
  • Dringende Analysen am Behandlungstag von 20 Minuten bis 1 Tag
  • In der Nähe von 5 Minuten von der U-Bahnstation Varshavskaya und Chistye Prudy
  • Wir arbeiten bequem jeden Tag von 9 bis 21 Uhr (einschließlich Feiertage)
  • Anonym!

Pyelonephritis ist eine entzündliche Läsion des Nierenbeckenapparates. Menschen unterschiedlichen Alters leiden an der Krankheit, am häufigsten Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren. Die Krankheit kann akut oder chronisch sein. Um möglichst selten auftretende Exazerbationen zu vermeiden, muss der übliche Lebensmodus angepasst werden. Natürlich bringt der akute Entzündungsprozess einige Einschränkungen mit sich.

Also, welche Art von Lebensstil schlägt Pyelonephritis vor?

Alle Patienten Urologen empfehlen eine gesunde Ernährung mit einem ausreichenden Gehalt an Vitaminen und Spurenelementen. Dies sind Gemüse und Obst, angereicherte Fruchtgetränke, Säfte und Kompotte. Mit einer gesunden Ernährung beginnt eine Reihe von Empfehlungen für die Behandlung von möglicherweise einer Krankheit. Milchprodukte müssen in der Ernährung des Patienten enthalten sein. Aber Gewürze, geräuchertes Fleisch, scharfe Gerichte sollten ausgeschlossen werden.

Während der Zeit der Verschärfung der Pyelonephritis sind körperliche Übungen kontraindiziert, Ruhe ist vorzuziehen.

Was schlechte Gewohnheiten angeht, ist der Rat eindeutig: Es ist äußerst wünschenswert, sie aufzugeben. Einige Patienten sind daran interessiert, ob es möglich ist, mit Pyelonephritis zu rauchen. Die Ablehnung dieser Gewohnheit ist sehr wünschenswert, da Rauchen das Immunsystem und die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen schwächt. Darüber hinaus beeinflusst die Verschlechterung der Blutversorgung und der Sauerstoffsättigung des Blutes während des Rauchens die Stoffwechselprozesse in den Nierengeweben.

Kann man Sex mit Pyelonephritis haben?

Alles hängt vom Zustand des Patienten und der Form der Krankheit ab. Wenn eine chronische Pyelonephritis auftritt, verbieten Urologen das Leben im Intimbereich nicht. Bei einer akuten Entzündung leidet der allgemeine Gesundheitszustand, außerdem kann der Kranke eine Infektionsquelle sein. Hohes Risiko einer Verallgemeinerung der Infektion: Übergang des Entzündungsprozesses auf die Genitalien.

In dieser Hinsicht ist es besser, Sex für die Dauer des Verlaufs des akuten Prozesses zu verweigern. Wieder intime Beziehungen ist nach der Normalisierung des Bildes in der allgemeinen Analyse des Urins und zur Verbesserung des Wohlbefindens erlaubt.

Kann man ein Pyelonephritis-Bad nehmen?

Fans von Saunen und Dampfbädern stellen diese Frage. Sie sollten wissen, dass jeder akute Entzündungsprozess an sich eine Kontraindikation für thermische Eingriffe darstellt. Liegen jedoch kein Fieber und keine Vergiftungssymptome vor, kann sich das Bad positiv auf die Nierenfunktion auswirken. Tatsache ist, dass durch den Wärmeeffekt die Belastung der Nieren verringert wird: Natrium wird über die Schweißdrüsen ausgeschieden. Somit ist die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, die Nieren mit Pyelonephritis zu erwärmen, offensichtlich.

Kann ich mit Pyelonephritis baden?

Wie oben erwähnt, ist eine Überhitzung bei akuten Entzündungsprozessen kontraindiziert. Ein warmes Bad mit einer Wassertemperatur von 36-37 Grad ist nicht kontraindiziert. Achten Sie jedoch darauf, sich nach dem Bad nicht zu erkälten. Urologen empfehlen Kranken, eine warme Dusche zu nehmen.

Kann man mit Pyelonephritis baden?

Akuter Entzündungsprozess ist eine Kontraindikation für das Baden, da das betroffene Nierengewebe sehr anfällig für Unterkühlung ist. Menschen mit chronischer Pyelonephritis sollten sich in Wasserprozeduren etwas einschränken: Sie sollten Reservoire mit warmem Wasser wählen, nach dem Baden so schnell wie möglich warm halten und nicht zu lange im Wasser sein.

Lebensstil mit Pyelonephritis ändert sich nicht dramatisch, alle notwendigen Maßnahmen sind für jeden Menschen durchaus machbar. Kleinere Einschränkungen lindern den Zustand und verringern die Häufigkeit von Exazerbationen.

Medizinisches Zentrum in Chistye Prudy und Varshavka

Empfang in unseren Kliniken täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr

Im südlichen Verwaltungsbezirk und im südwestlichen Verwaltungsbezirk - U-Bahn Warschau, Kakhovskaya, Sevastopolskaya - Ul. Bolotnikovskaya Gebäude 5 Gebäude 2, tel. 8-499-317-29-72

In der Mitte (CAO) - U-Bahn Chistye Prudy, Turgenevskaya, Lubyanka - Krivokolenny Lane Haus 10, Gebäude 9, Tel. 8-495-980-13-16

Ist es möglich, mit Pyelonephritis in den Pool zu gehen?

Vor fünf Tagen ging ich zum Arzt des Urologen, bei dem Pyelonephritis diagnostiziert wurde. Ich werde behandelt, ich trinke Antibiotika. Wer war mit dem Problem konfrontiert, ist es möglich, nach der Behandlung wieder fit zu werden? Eine Freundin sagt, sie wurde ein halbes Jahr lang behandelt oder alle einzeln. Im Pool kann man laufen.

Und ich weiß nichts über Fitness, aber nach ein paar Monaten Adnaznachna.

Und ich weiß nichts über Fitness, aber nach ein paar Monaten Adnaznachna.

Im Pool endlich nizya. oder in einem halben Jahr kannst du.

ICH DENKE,
-Es ist absolut unmöglich, in den Pool zu gelangen (Unterkühlung), und es ist einfach, die Infektion dort aufzunehmen. Warum ein solches Risiko eingehen?
- Fitness kann einige Monate nach dem akuten Stadium sein.

Was sagt Ihr Arzt?

Pass auf dich auf, scherze nicht mit den Nieren.

ICH DENKE,
-Es ist absolut unmöglich, in den Pool zu gelangen (Unterkühlung), und es ist einfach, die Infektion dort aufzunehmen. Warum ein solches Risiko eingehen?
- Fitness kann einige Monate nach dem akuten Stadium sein.

Was sagt Ihr Arzt?

Pass auf dich auf, scherze nicht mit den Nieren.

Der behandelnde Arzt verschrieb einen Kurs mit Medikamenten. Ich werde zu ihm kommen, um einen Termin zu vereinbaren, wenn ich einen Kurs mit Antibiotika trinke. Über Fitness oder über Ernährung habe ich nichts gesagt.

Diät Nummer 7. Also in Yandex und Typ. Aber im Allgemeinen die Proteinaufnahme begrenzen.

Diät Nummer 7. Also in Yandex und Typ. Aber im Allgemeinen die Proteinaufnahme begrenzen.

warum die Proteinaufnahme begrenzen?
Ich auch, mit den Nieren, ist nicht alles in Ordnung: (

Der behandelnde Arzt verschrieb einen Kurs mit Medikamenten. Ich werde zu ihm kommen, um einen Termin zu vereinbaren, wenn ich einen Kurs mit Antibiotika trinke. Über Fitness oder über Ernährung habe ich nichts gesagt.

Zutaten: vegetarische Suppen, Milchprodukte, Obst, fettarmes Fleisch, Geflügel, in Stücken gekocht, gehackt und püriert, gekochter magerer Fisch, gehackt und püriert, Weißbrot, Graubrot, Kleie, ohne Salz gebacken, ein Ei pro Tag, Müsli, Nudeln B. Brei, Pudding, Mehl, Milch, Milcherzeugnisse, Fette, ausgenommen feuerfeste Erzeugnisse (Hammel, Schweinefleisch, Rindfleisch), Hüttenkäse, Gemüse, Rohkost, Gemüse (geschnittener Rettich, Sellerie, Spinat), Beeren, Früchte, insbesondere Aprikosen, getrocknete Aprikosen, Kürbis, Wassermelonen, Melone, Zucker, Honig, Marmelade.
Limitsahne, saure Sahne. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie Kreuzkümmel, getrockneten Dill, Zimt und Zitronensäure verwenden. Tafelsalz 3-5 g (griffbereit und das Essen wird ohne Salz zubereitet). Vitamine A, C, B1, B12, K. Freie Flüssigkeit bis zu 800-1000 ml pro Tag. Mahlzeiten 6 mal am Tag. Ausgeschlossen sind kohlensäurehaltige Getränke, Hülsenfrüchte, Kuchen und Cremes, Fleisch, Fisch, Pilzbrühen, Gurken, Snacks, Rauchfleisch, Konserven

Zutaten: vegetarische Suppen, Milchprodukte, Obst, fettarmes Fleisch, Geflügel, in Stücken gekocht, gehackt und püriert, gekochter magerer Fisch, gehackt und püriert, Weißbrot, Graubrot, Kleie, ohne Salz gebacken, ein Ei pro Tag, Müsli, Nudeln B. Brei, Pudding, Mehl, Milch, Milcherzeugnisse, Fette, ausgenommen feuerfeste Erzeugnisse (Hammel, Schweinefleisch, Rindfleisch), Hüttenkäse, Gemüse, Rohkost, Gemüse (geschnittener Rettich, Sellerie, Spinat), Beeren, Früchte, insbesondere Aprikosen, getrocknete Aprikosen, Kürbis, Wassermelonen, Melone, Zucker, Honig, Marmelade.
Limitsahne, saure Sahne. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie Kreuzkümmel, getrockneten Dill, Zimt und Zitronensäure verwenden. Tafelsalz 3-5 g (griffbereit und das Essen wird ohne Salz zubereitet). Vitamine A, C, B1, B12, K. Freie Flüssigkeit bis zu 800-1000 ml pro Tag. Mahlzeiten 6 mal am Tag. Ausgeschlossen sind kohlensäurehaltige Getränke, Hülsenfrüchte, Kuchen und Cremes, Fleisch, Fisch, Pilzbrühen, Gurken, Snacks, Rauchfleisch, Konserven
Eigentlich ist dies Teil der Diät Nummer 7. Wesentliche Einschränkungen werden jedoch nur in der Zeit der Exazerbation empfohlen. Dann reicht es aus, kohlensäurehaltige Getränke und Salz zu begrenzen. Tatsächlich zielen alle Verbote darauf ab, die Nieren zu entlasten: insbesondere Fisch, Fleisch, Pilze, Bohnen - um die Bildung und dementsprechend die Ausscheidung stickstoffhaltiger Produkte zu verringern; Nun, über Salz und Flüssigkeit, und so ist es verständlich.

Während einer Exazerbation mit einer Eileiterniere oder ihrer pathologischen Beweglichkeit ist kein Sport mehr möglich. Wegen der Gefahr einer Unterkühlung sollten Sie nicht noch einmal in den Pool gehen.

Vor fünf Tagen ging ich zum Arzt des Urologen, bei dem Pyelonephritis diagnostiziert wurde. Ich werde behandelt, ich trinke Antibiotika. Wer war mit dem Problem konfrontiert, ist es möglich, nach der Behandlung wieder fit zu werden? Eine Freundin sagt, sie wurde ein halbes Jahr lang behandelt oder alle einzeln. Im Pool kann man laufen.

Ich denke, man kann im Sportclub auf dem Laufband laufen. (Erst nach der Behandlung einen Arzt aufsuchen)

Kann ich zum Pool gehen und mit Blasenentzündung im Meer schwimmen?

Mit Hilfe des Schwimmens halten viele Frauen ihren Körper in Form oder entspannen sich nach einem anstrengenden Tag. In der kalten Jahreszeit ersetzt der Pool das Meer, aber manchmal kann ein Besuch unangenehme intime Konsequenzen haben: häufiges Drängen auf die Toilette, Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen. All dies lässt eine Frau darüber nachdenken, wie sie sich beim Schwimmen schützen kann und ob es möglich ist, mit Blasenentzündung oder Pyelonephritis ins Schwimmbad zu gehen.

Moderne Stadtbäder sind mit speziellen Reinigungssystemen ausgestattet. Bei diesem Prozess wird Wasser gefiltert und chloriert, um die Entwicklung von Bakterien zu verhindern. Obwohl dies das Risiko einer Infektion oder einer Verschlimmerung der Blasenentzündung verringert, gibt es einige einfache Regeln, nach denen sich eine Frau vor heiklen Problemen schützen kann.

Schwimmen ist ein vielseitiger und nützlicher Sport. Sowohl Kinder als auch Erwachsene, sowohl Männer als auch Frauen, können es schaffen. Jemand schwimmt, um nach einem Arbeitstag Verspannungen abzubauen, jemand, um eine schöne und straffe Figur zu retten. Auf die Frage, ob man mit Blasenentzündung oder Pyelonephritis baden kann, antworten die Ärzte jedoch, dass dies nicht empfohlen wird. Und dafür gibt es drei gute Gründe.

Grund Nummer 1: Unterkühlung

Beim Schwimmen im Pool oder im Meer kann Unterkühlung auftreten. Dies kann eine Blasenentzündung verschlimmern und starke Schmerzen im Unterbauch oder beim Wasserlassen verursachen. Experten stellen daher fest, dass ein bestimmter Höhepunkt der Erkrankung an einer Blasenentzündung auf die Badesaison fällt.

Verhalten auf See

Wenn Sie auf See in den Urlaub fahren und vor der Reise (oder während) einer Blasenentzündung krank sind, ist das Schwimmen verboten. Eine von der Infektion betroffene Unterkühlung des Körpers kann zu schwerwiegenderen Folgen wie Pyelonephritis führen. Wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden und im Moment eine stabile Remission haben, ist das Schwimmen nicht verboten.

Beim Baden müssen Sie jedoch einige Regeln beachten, um die Infektion nicht zu verschlimmern:

  • schwimme nicht in kaltem Wasser;
  • für kurze Zeit im Teich bleiben;
  • Nach dem Schwimmen sofort den Badeanzug ausziehen und zum Trocknen wechseln.
  • Nehmen Sie so bald wie möglich eine warme Dusche.

Pool Verhalten

Die gleichen Regeln sollten beim Besuch des Pools befolgt werden. Hier sollte eine Frau nach dem Baden besonders gründlich getrocknet werden, bevor sie ausgeht. In der Regel duschen Mädchen nach dem Training und verlassen das Sportzentrum dann sofort oder nach relativ kurzer Zeit. Ein erhitzter Körper stößt auf kalte Luft und dies verschlimmert natürlich nicht nur die Blasenentzündung, sondern löst auch eine neue Erkältung aus.

Um eine Unterkühlung nach dem Schwimmen im Pool zu vermeiden, sollte wie folgt vorgegangen werden:

  1. schwimmen;
  2. Seelenbesuch;
  3. mindestens 30 Minuten im Raum, um den Körper auf normale Temperatur abzukühlen;
  4. Ausfahrt zur Straße.

Durch Befolgen dieser Regeln können Sie das Risiko einer Verschlimmerung der Krankheit nach dem Baden minimieren.

Grund 2: Reizung

Wenn die Anzahl der Pools zunimmt, stellt sich die Frage nach einer verbesserten Wasseraufbereitung. Dies geschieht durch Filtration und Desinfektion. Das Filtern birgt keine Gefahr für das Aufschwimmen: Es wird mit Hilfe von Spezialfiltern durchgeführt, wodurch das Wasser von Ablagerungen befreit wird und lange Zeit sauber bleibt.

Die Desinfektion von Wasser, insbesondere mit Chlor oder Brom, kann jedoch gesundheitsschädlich sein. Die Chlorierung von Wasser im Becken ist ein unvermeidlicher Prozess: Krankheitserreger und Mikroben werden sofort und dauerhaft zerstört.

Bei langfristigen Auswirkungen auf den menschlichen Körper kann Chlor jedoch so unangenehme Auswirkungen haben wie:

  • Atemwegserkrankungen;
  • Reizung von Haut, Augen und Schleimhäuten;
  • Erkrankungen der inneren Organe (durch Erweichung der Haut im Wasser und Eindringen gefährlicher Giftstoffe in das Innere).

Um solche Konsequenzen zu vermeiden, müssen Sie sofort nach dem Training eine warme Dusche nehmen und saubere, trockene Kleidung anziehen. Wenn sich die Blasenentzündung nach dem Pool verschlimmert hat, ein Juckreiz und ein Verbrennen der äußeren Geschlechtsorgane beobachtet werden, sollte der Unterricht abgebrochen werden, und Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen.

Wenn sich herausstellt, dass sich Chlor nach der Regeneration negativ auf Ihren Körper auswirkt, lohnt sich ein Besuch in Sportzentren, in denen das Wasser mit speziellen Verbindungen gereinigt wird, die keine derartigen negativen Auswirkungen haben (z. B. Fluor).

Grund Nummer 3: Infektion

Die Möglichkeit einer Blasenentzündung steigt in den Becken, in denen ein Besuch nicht durch ein Gesundheitszeugnis bestätigt werden muss. Es ist besser, solche Pools überhaupt nicht zu besuchen.

Oft kann eine Person nicht den Verdacht haben, mit einer Infektion infiziert zu sein, und nachdem sie in den allgemeinen Pool gekommen ist, infiziert sie die Schwimmer nicht speziell. Daher ist eine Untersuchung erforderlich, und wenn die Krankheit festgestellt wird, ist es unmöglich, den Pool zu besuchen.

Eine weitere Gefahr sind die Pools, die mit Kindern besucht werden können. Es kann 2 Varianten der Entwicklung von Ereignissen geben: Das Kind kann aufgrund seiner Spontanität (oder Stresssituation) die Notwendigkeit direkt in den Pool lindern - dies kann nicht nur für das Kind eine Infektion verursachen (wenn ein Patient mit Blasenentzündung im Pool schwimmt, zum Beispiel kann sich auch ein Erwachsener anstecken). (wenn das Kind eine Infektion hat). Die zweite Option: Wenn ein Erwachsener sich nicht an die Regeln hält, im Pool zu sein, ist das Ergebnis dasselbe: Die Infektion wird durch Wasser übertragen. Wie können Sie Ihr Kind und sich selbst in dieser Situation schützen?

Sprechen Sie mit dem Baby, bevor Sie den Pool besuchen, und erklären Sie ihm, dass Sie es nicht ertragen müssen, wenn es auf die Toilette gehen möchte, aber Sie müssen sofort etwas darüber sagen. Den Eltern kann wiederum eine solche Empfehlung gegeben werden: Lassen Sie Ihre Kinder nicht leiden; Wenn das Kind während des Unterrichts auf die Toilette gehen wollte, um es mitzunehmen, hilft dies, die Gesundheit nicht nur Ihres Babys, sondern auch anderer Schwimmer zu erhalten.

So besuchen Sie das Bad und die Sauna bei Blasenentzündung

Viele Leute sagen, dass wenn sie im Badezimmer oder in der Sauna sind, die Symptome der Krankheit verschwinden. Aber das passiert nur für eine Weile und überhaupt nicht lange. Dann kehrte der Schmerz mit einer neuen Kraft zurück. Warum passiert das? Die Verschlimmerung wird durch die Tatsache verursacht, dass die Bakterien, die diese Infektion verursachen, sehr hitzelustig sind und sich bei der Schaffung günstiger Bedingungen aktiv zu vermehren beginnen. Dies wiederum kann dazu führen, dass Mikroben weiter in die Nieren gelangen.

Daher sollten die Besuche in Bad und Sauna mit Pyelonephritis und Blasenentzündung begrenzt werden. Wenn dies fehlschlägt und Sie trotzdem in der Badewanne entspannen möchten, befolgen Sie folgende Regeln:

  • im Bad liegen kann man nicht, man kann nur sitzen;
  • verkürzen Sie die Badedauer auf 15 Minuten;
  • Wasser sollte nicht heiß sein;
  • Statt des üblichen Bades wäre ein Fußbad mit Kräutern und eine Dusche wohltuender.

Entziehen Sie sich nicht der Lebensfreude

Wenn Sie mit Blasenentzündung konfrontiert sind, ist dies kein Grund, die Lebensfreude zu verlieren. Schwimmen ist sehr nützlich für eine Frau, damit sie ihren Körper leicht in Form halten kann. Es ist eine großartige Möglichkeit, Verspannungen zu lösen und die Gesundheit zu verbessern.

Es lohnt sich nicht, sich zu weigern, mit Pyelonephritis oder Blasenentzündung vollständig im Pool oder im Meer zu schwimmen. Sie müssen nur einfache Regeln befolgen, um Ihre Gesundheit zu erhalten:

  • schwimme nicht lange;
  • sofort eine warme Dusche nehmen;
  • Kleidung wechseln;
  • Befolgen Sie die Hygieneregeln;
  • Setzen Sie sich nicht zu lange in ein warmes Bad.
  • schwimme nicht in kaltem Wasser;
  • chlorhaltige Pools meiden;
  • Wählen Sie sorgfältig einen Pool zum Schwimmen.

Die Einhaltung dieser Regeln schützt Sie vor Blasenentzündung, sich selbst, dem Kind und anderen.

Pyelonephritis-Pool

ylasha25 hat geschrieben am 22. Februar 2014 13:04
Barnaul

Weibliches Geschlecht
Erforderlich: Nephrologe

Hallo! Ist es möglich, mit Pyelonephritis in den Pool zu kommen? Töchter 5 Jahre. Wir gehen für 6 Monate in den Pool. Kürzlich bestanden die Tests, sie waren schlecht, an den Ultraschall geschickt. am ende diese diagnose. Im Moment herrscht keine Temperatur. Aber wir trinken ein paar Drogen und trinken bis zum Sommer. Uns gefällt der Pool sehr, was man nicht weiß. Prinzipiell wurde es nach dem Pool unter der Dusche immer gut aufgewärmt und dann sofort mit dem Auto nach Hause.